silvr citi channel securization €200M
Silvr
Blog
Silvr News
Silvr sichert 200-Millionen-€-Kreditlinie mit Citi und Channel
Silvr News

Silvr sichert 200-Millionen-€-Kreditlinie mit Citi und Channel

Unternehmensgröße

Gegründet

Branche

Ort

Zielgruppe

Silvr Use Case

Silvr in einem Wort

Newsletter abonnieren
Wir haben uns eine neue Kreditlinie gesichert, um noch mehr Unternehmen in Deutschland und Frankreich zu finanzieren.

In den letzten Jahren ist bei Silvr viel passiert:

Bereits ein Jahr nach unserer Gründung 2020 feierten wir unsere hundertste Finanzierung. Im zweiten Geschäftsjahr stellten wir insgesamt 100 Millionen € für KMU bereit und wurden damit zum am schnellsten wachsenden Neo-Lender in Kontinentaleuropa.

Und auch im Sommer 2023 haben wir mehr zu feiern, als (nur) unseren dritten Geburtstag: Eine neue durch Citi und Channel besicherte Kreditlinie von bis zu 200 Millionen € ermöglicht es uns zukünftig, noch viel mehr Unternehmen europaweit Finanzierungen der nächsten Generation anbieten zu können.

Wir haben seit der Gründung von Silvr konsequent daran gearbeitet, die Messlatte für die Strukturierung einer belastbaren Fremdkapitalquelle höher zu legen, um mit erstklassigen institutionellen Kreditgebern zusammenzuarbeiten“, erklärt Benjamin Soussan, Chief Capital Officer von Silvr. „Wir freuen uns riesig, dass wir jetzt einen bedeutenden Schritt unternehmen konnten, der für das Wachstum von Silvr entscheidend ist.

Was bringt 2023?

Es gibt eine große Finanzierungslücke für KMU, die versuchen, in Europa zu wachsen.

Die jüngste Erhebung der Europäischen Zentralbank zeigt, dass die Lage für KMU in der Eurozone in diesem Jahr besser aussieht als Ende 2022: Die Gewinne steigen weiter. Allerdings wird für 2023 auch ein Rückgang der Unternehmenskredite um 2,7 Prozent prognostiziert. Genau dieser Umstand macht es für viele Unternehmen mit Wachstumspotenzial – neben ohnehin bestehenden Hürden – noch schwieriger, Finanzierungen zu erhalten.

An dieser Stelle kommt Silvr ins Spiel:

Wir stellen KMU Finanzierungen in einer Gesamthöhe von bis zu 200 Millionen € bereit, verhelfen ihnen zu mehr finanzieller Freiheit und das alles unter erleichterten Zugangsbedingungen. 2023 werden auf diesem Wege Tausende Unternehmen innerhalb von 48 Stunden Zugang zu unseren Finanzierungen der nächsten Generation erhalten.

Auf die Frage, wie sie ihren derzeitigen Zugang zu Finanzierungen auf einer Skala von 1 (sehr schwer) bis 10 (sehr einfach) bewerten, geben europäische KMU eine Durchschnittsnote von 4,2. Es gibt also eindeutig Verbesserungsbedarf. Wir finden: Ein schneller, einfacher und zuverlässiger Zugang zu Finanzierungen muss zum neuen Industriestandard werden. Silvrs datenbasierte, Echtzeit-Scoring-Technologie bewertet Unternehmen innerhalb weniger Stunden. Unsere daraus resultierenden Finanzierungsangebote verhelfen Unternehmen europaweit zum nächsten Meilenstein, sind kurzfristig und wiederholbar einsetzbar – aber vor allem leicht zugänglich.

Silvr finanziert derzeit KMU, die in Deutschland und Frankreich registriert sind. Unsere rechtliche Infrastruktur war jedoch von Anfang an mit Blick auf eine europäische Expansion ausgerichtet. Jetzt, da wir eine neue besicherte Kreditlinie erhalten haben, werden wir auch unsere nächsten Schritte prüfen“, verrät Nima Karimi, Mitbegründer und CEO von Silvr. „In den ersten sechs Monaten nach unserem diesjährigen Markteintritt in Deutschland haben wir eine große Nachfrage nach unseren kurzfristigen Finanzierungen verzeichnet. Es bleibt unser Ziel, Silvrs Service für KMU in ganz Europa anzubieten.
Hinweis: Jede Finanzierung unterliegt den Berechtigungskriterien von Capital Line.
Entdeckt unsere Firmenkredite
Open an account with Qonto
Antoine Zirimis
Silvr-Autor:in

Content-Autor und redaktioneller Projektleiter. Antoine hat Journalismus studiert, was heute seiner Kreativität und Neugier zugutekommt.